Donnerstag, 28. November 2013

Fotoretusche bei Bewerbungsfotos – ein fataler Fehler!

Fotoretusche bei Bewerbungsfotos – ein fataler Fehler!


Natürlich möchte jeder Mann und jede Frau auf Fotos so gut wie nur möglich aussehen. Bewerbungsfotos sind da keine Ausnahme: Der Bewerber soll in voller Attraktivität erstrahlen. Deshalb bitten immer mehr Kunden ihren Fotografen, per Photoshop Falten, Narben, Muttermale und Hautirritationen Pixel für Pixel zum Verschwinden zu bringen.  Oft sollen auch kleine Fettpölsterchen am Kinn oder an den Wangen weggezaubert werden. Die moderne Computertechnik macht das heutzutage auch problemlos möglich. Aber bietet es wirklich einen Vorteil, Bewerbungsfotos retuschieren zu lassen?











Alexander Vejnovic ist Fotograf mit Herz und Seele und ist spezialisiert auf Fotos mit Menschen. In seinem Düsseldorfer Fotostudio hat er den hohen Anspruch, seine Kunden nicht nur optimal zu fotografieren, sondern ihnen auch viele nützliche Tipps für ihre Körpersprache und Außenwirkung zu vermitteln. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen